Neuigkeiten bei BTS Turbo

.

v.l.n.r Lars Vornweg (Project Manager - Continental), Stefan Nowack (Head of Strategy, Marketing & Communications - Product Line Turbochargers - Continental), Ferdinand Ücker (Managing Director - BTS), Veton Isufi (Sales Manager Turbochargers - Continental), Hendrik Buttke (Head of Purchasing - BTS)

BTS und Continental verlängern Zusammenarbeit

BTS Turbo

Es gibt wieder erfreuliche Neuigkeiten bei der BTS GmbH. Die im Jahr 2018 beschlossene Zusammenarbeit zwischen Continental und BTS wurde verlängert. Somit ist BTS auch weiterhin Master Distributor der Continental Turbolader. Im Jahr 2020 bringt Continental einige neue Anwendungs-Freigaben für den Aftermarket. Hierzu zählen unter anderem vier neue 1.5L Benziner-Modelle der BMW Gruppe, die in vielen Modellen wie beispielsweise dem BMW i8 und Mini Cooper verbaut sind. 

Ein neuer Turbolader für die 2.0L Benzinmotoren der VW Gruppe, eingesetzt in vielen Modellen wie dem VW Polo, T-Roc, Tiguan, Passat und dem Audi A1, A3, Q2, Q3, Q4, TT und fast allen Modellen der Seat-Reihe ist bereits ab sofort lieferbar.

Ende dieses Jahres wird es dann noch vier neue Ford-Applikationen geben.

BTS kann damit wichtige Turbolader Volumenmodelle für den Ersatzteilmarkt anbieten.